: Community

: Verein

: Action

: Schlachtbank

: Bandsuche

: Sonstiges

Review zu The Accüsed - Oh Martha! - 1005 Hits
disc Band: The Accüsed
Album: Oh Martha!
Genre: Brutal Thrash Metal
Rls. Datum: 12.05.06
Label: Nuclear Blast
Laufzeit: ca. 28 min
Wertung: 8.0 / 10.0
 
Nach 14 Jahren lassen die „Splatterrocker“ ihr selbst geschaffenes Genre wieder aufleben.

Die Band hatte sich mit ihrem Debüt „Splatterrock“ sowohl eine kleine und treue Fangemeinde und auch ihr eigenes Genre geschaffen, denn in ein anderes lassen sie sich auch nur schwer reinzwängen!

Nun holen die Seattler zum Gewaltschlag mit „Oh Martha!“ aus. Sie ziehen wieder voll auf die Pein geübten Gehörgänge aller ab die auf Krach stehen, und lassen im selben Zuge ihr Maskotchen Martha Splatterhead wieder aufleben. Und es geht so weiter wie es aufhörte, mit Erbarmungs- und Kompromisslosem Krawall.

Denn anders kann man die rattige Mischung aus Punk, Grind, Thrash und Rotzrock wohl auch nicht betiteln. Gepaart mit dem Gekreische von Blaine Cook, kommt am Ende eine extrem punkige Metal Scheibe zum Vorschein, die einen wieder direkt in die ´80er tritt… oder ist es eine metallische Punk Platte?!

Also mir ist es absolut egal, ich mag Punk, ich steh auf Metal und alles was Krach macht ist immer gut!

Wer sich auch nur mit einer dieser Aussagen identifizieren kann, sollte sich auf jeden Fall mal die Zeit nehmen und in das Ding reinlauschen!
Wobei hier wegen des eigenen Sounds der Band keine Garantie gegeben werden kann, dass die Scheibe auf einem breiteren Segment Bestand haben wird, aber das wird sich zeigen müssen!

Als kleinen Ansporn kann man hier vielleicht die 18 Bonustitel benennen, welche komplett aus den alten Aufnahmen der Band, raren Tracks und bisher unveröffentlichten Material zusammengesetzt sind und so die Spieldauer der Platte mit einer knappen 3/4 Stunde mehr als verdoppelt!

Die obligatorischen Anspieltipps tragen diesmal die schönen Titel „Martha will“, „fast zombie rule“, „dying on the vine“ und noch viel mehr… hört einfach mal rein. Ein akustisches Erlebnis ist es alle mal, nur schön laut muss man machen!

Fazit:
Krachig sondergleichen! Wenn ich mir einen Auftritt der Band mit diesem Set vorstelle, dann bleibt da nicht viel über! Aber Geschmackssache ist es alle mal, ich denke das wird wieder eine dieser Scheiben die die Meinungen spaltet! Die einen halten es für den letzten Müll und andere für die Offenbarung… ich gebe der Platte eine 8!


// C'mon sing!

 ec

: Rezeption Collapse

© hotel666 2006-2020 - All rights reserved
designed by EyeSeeRed.com
top