: Community

: Verein

: Action

: Schlachtbank

: Bandsuche

: Sonstiges

Review zu Deserted Fear - My Empire - 1791 Hits
disc Band: Deserted Fear
Album: My Empire
Genre: Death Metal
Rls. Datum: 28.09.2012
Label: F.D.A. Rekotz
Laufzeit: 42:00
Wertung: 10.0 / 10.0
 
Deserted Fear, die Zweite. Meinte ich schon zur Demokritik der Death Metaller aus Eisenberg, und nicht Jena, wie ich damals schrieb, dass mit dem Debüt etwas Großes auf uns zu kommt, liegt mir nun My Empire vor und ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, da die Scheibe einfach so genial und mitreißend ist. Dann mal zuerst das Äußere. Thomas Westphal vom grandiosen Necromaniac-Sickozine hat sich nicht lumpen lassen und ein total geiles vor Death Metal-Klischees nur so strotzendes S/W-Killercover und Inlay gezaubert. Das ist Death Metal Leute und nicht dieser Computer-Scheiß :-).
Komme ich zum Killer-Sound. Aufgenommen wurde My Empire im eigenen Proberaum(!) und zum Mixen/Mastern der Ikone Dan Swanö überreicht. Wer Dan Swanö bzw. das Unsisound kennt, weiß was hier nur als Endresultat vorliegen kann und das Ergebnis für My Empire walzt alles platt. Der Sound ist so fett, schwedisch kratzig und natürlich, dass das Hören eine wahre Freude ist. Darin steckt, im Gegensatz zum sterilen Einheitsbrei, wie z.B. bei Kataklysm, noch Seele und Herzblut. Jedes Instrument ist herauszuhören und zu keiner Zeit hat man das Gefühl, dass etwas zu sehr in den Vordergrund gemischt wurde. Das Ganze klingt wunderbar old school und zugleich aber auch modern und frisch. Letzteres ist hier mal nicht negativ gemeint. Total geil.
Manuel Glatters Gegrunze ist auch wieder der Oberhammer. So MUSS Death Metal-Gesang klingen. Tief und brutal! Geil finde ich auch den immer wieder durchscheinenden van Drunen/Marc Grewe-Touch. Super. No Frognoise here, sickos!
Musikalisch lassen Manuel Gattler, Fabian Hildebrandt und Simon Mengs zu keiner Zeit etwas anbrennen. Die Lieder, die zwischen groovigem Midtempo und Raserei pendeln, strotzen nur so vor Energie, Spielfreude und Ideenreichtum. Kein Lied gleicht dem anderen und alle sind auf gleich hohem Niveau. Die Jungs können wirklich spielen, vergessen aber wie manch anderer dabei nicht die spielerischen Fähigkeiten songdienlich einzusetzen.
Neben einem Intro befinden sich auf der CD neun Songs, wobei vier bereits vom Demo her bekannt sind. Nocturnal Frags, Field Of Death, Scene Of Crime und mein Favorit Bury Your Dead. Diese Lieder haben durch das bessere Soundgewand nochmals an Qualität gewonnen und stehen den tollen, neuen Kompositionen, wie z.B. dem wahnsinnigen Pestilential, in nichts nach.
Grenzte ich beim Demo, abgesehen von Bolt Thrower, den Gesamteinfluss sehr auf Schweden ein, denke ich nun, dass das Spektrum der Einflüsse doch eher europäisch ist. Natürlich ist Schweden mit Bands wie Dismember oder Grave als große Inspirationsquelle nach wie vor nicht von der Hand zu weisen, aber mir kamen beim Hören z.B. auch finnische Bands wie Demigod oder Adramelech in den Sinn. Eine große Inspiration scheinen mir auch meine Götter Asphyx zu sein. Das scheint bei einzelnen Songs immer wieder positiv durch, wird aber vor allem beim albumtitelgebenden My Empire offensichtlich. Diesen Song mit seiner Mischung aus doomigen und schnellen Parts hätten selbst Asphyx nicht besser schreiben können. Genial.
Deserted Fear haben ein gutes Gespür dafür, alle diese Einflüsse zu einem eigenständigen, monströsen Gebräu, in das sich tendenziell auch etwas Thrash (Morbid Infection mit Gastsolo des Herren Osterloh :-)) einschleicht, zu vermischen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass My Empire wirklich grandios ist und sich zu keiner Zeit hinter den bekannten Szenegrößen zu verstecken braucht. Danke F.D.A.-Rekotz.

10 Punkte! KAUFEN!

Songs:
1.Intro 01:03
2.The Battalion Of Insanities 03:59
3.Pestilential 04:01
4.Nocturnal Frags 03:47
5.Morbid Infection 04:14
6.The Black Incantation 03:56
7.Scene Of Crime 3:33
8.Field Of Death 04:51
9.My Empire 04:59
10.Bury Your Dead 07:30

Spielzeit: 42:00

NOW WE TAKE OVER AND RULE BY DEATH METAL!

http://www.desertedfear.de
http://www.facebook.com/desertedfear
http://www.myspace.com/deserted-fear
http://www.youutbe.com/desertedfear
http://www.fda-rekotz.com

// Rudi

 ec
dertrion
08.11.12, 00:04
Ist schon bestellt, habe aber erst jetzt das Review gelesen. Müsste morgen kommen und jetzt freue ich mich noch mehr darauf!!! :D
<< <1> >>

: Rezeption Collapse

© hotel666 2006-2020 - All rights reserved
designed by EyeSeeRed.com
top