: Community

: Verein

: Action

: Schlachtbank

: Bandsuche

: Sonstiges

Review zu Bukowskis - Rock 'n' Proll - 821 Hits
disc Band: Bukowskis
Album: Rock 'n' Proll
Genre: 80er Rumpelmusik
Rls. Datum: 2006
Label: /
Laufzeit: ca. 34 min
Wertung: 8.5 / 10.0
 
"Das ist doch Musik für besoffene Asoziale" werden manche jetzt sagen.
Stimmt! Na und?
Was soll denn eine Band denn sonst machen die Charles Bukowski als ihren geistigen Vater bezeichnet. Charles wird auch von manchen für einen besoffenen Asozialen gehalten.
Stimmt... aber, na und?
Die Methodik es nun mal so zu sagen, wie es ist kann man beidem zuweisen!
Aber so ist das nun mal, man mag es oder man hasst es. (Und schon wieder zeigen sich Parallelen )
Wobei nicht allein der Inhalt der Texte manch einen zu dieser Aussage bringen könnte.
Die Bukowskis spielen halt AsiRock oder Punk oder auch "Hard Punk" wobei letzteres eine Bezeichnung ist die ich persönlich ganz treffend finde!
Die Musik macht auf den Hörer den Eindruck einer Mischung zwischen Motörhead, deutschsprachigem Punk und unverblümten Kneipendiskussionen zur späteren Stunde!
Texte die quasi aus dem Leben gegriffen sind und sich in deutlicher Weise mit Themen auseinandersetzen wie z.B. im stehen Pissen, dicke Eier, dem Reinheitsgebot, Chili das zweimal brennt, der Politik von George W. Bush Jr. oder auch anderen kleinen Obszönitäten des gemeinen Alltags!
Die Rock 'n' Proll ist bereits die dritte Scheibe der Braunschweiger, die auf die Vorgänger "Das Auge des Mannes" und "Deutschland" folgte und durchaus im Stande ist, die Traditionen weiter zu führen!

Fazit:
Absolut Asi

Tracklist:
01. Rock in Proll
02. Kriegstreiber
03. Geiles Gefühl
04. Dicke Eier
05. Ihr kotzt uns an
06. Stehenpisser
07. Partypatrioten
08. Traumfrau
09. Dumm geboren
10. Rectumfeuer
11. Reinheitsgebot
12. Friesisch
13. Löwenfront

// C'mon sing!

 ec

: Rezeption Collapse

© hotel666 2006-2020 - All rights reserved
designed by EyeSeeRed.com
top