: Community

: Verein

: Action

: Schlachtbank

: Bandsuche

: Sonstiges

Review zu Wishmaster - Dance Of The Hanged Man (Demo 2007) - 631 Hits
disc Band: Wishmaster
Album: Dance Of The Hanged Man (Demo 2007)
Genre: Melodic Death Metal
Rls. Datum: 2007
Label: Eigenproduktion
Laufzeit: 14:30 min
Wertung: 6.5 / 10.0
 
Aus dem gar nicht so fernen Polen beehren uns WISHMASTER mit ihrem Demotape, welches da auf den Namen "Dance Of The Hanged Man" hört. Darauf befinden sich drei Songs und ein Intro. Jenes Intro besteht aus dem Höreindurck eine Hexenverhörs im Mittelalter und ist insofern fürn Arsch, als das 99,99% aller Intros bessere Zeitfüller sind.

Vergessen wir also das doofe und unnütze Intro und wenden uns lieber der Mucke zu.
Leider bieten uns WISHMASTER in diesem Bereich beinahe ebensoviel Neues wie bereits eingangs verfluchtes Intro. Andererseits lässt es sich nicht von der Hand weisen, dass die dargebotene Mischung aus klassischem Heavy Metal, Thrash Metal und Death Metal (lezteres wohl am ehesten im Bereich der Vocals)durchaus zu gefallen weiß.
Die Lieder auf WISHMASTERs Demo sind samt und sonders melodiös gehalten und zielen ohne falsche Scham auf den Ohrwurmrefrain ab. Das funktioniert soweit ganz gut, vor allem bei Song zwei, lässt aber in punkto Eigenidentität nur eine glatte 4 minus zu. Wie dem Auch sei, der Wille zum Rocken ist absolut vorhanden, und das hört man in jeder Sekunde. So bleibt eine Demo, die auf mitreißende Liveauftritte hoffen lässt. Für ein mitreißendes Studioalbum fehlt indessen noch das Profil, aber es ist schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen. Insofern: Spielen, Spielen, Spielen, und arbeitet an den Songs – ein paar Klischees weniger dürften sich bald nicht nur in guten Reviews auszahlen!

// untergangsmelder

 ec

: Rezeption Collapse

© hotel666 2006-2020 - All rights reserved
designed by EyeSeeRed.com
top