: Community

: Verein

: Action

: Schlachtbank

: Bandsuche

: Sonstiges

Review zu Into Eternity - The Scattering Of Ashes - 664 Hits
disc Band: Into Eternity
Album: The Scattering Of Ashes
Genre: Progressive Metal
Rls. Datum: 22.09.2006
Label: Century Media
Laufzeit:
Wertung: 9.5 / 10.0
 
Das Vorgängeralbum “Buried in Oblivion” wurde auf der ganzen Welt mit sehr guten Reviews bedacht, auch der Schreiber war extrem angetan, was der Scheibe zur ständigen Dauerrotation verhalf. Nachdem ich von Besetzungsproblemen/wechseln hörte, hatte ich meine Sorgen über die Zukunft der Band. Aber besser hätte es gar nicht laufen können. Neusänger Stu Block (ein Könner trotz seiner jungen Jahre) und Altdrummer Jim Austin fügen sich bestens ein und herausgekommen ist ein ProgressivMetalAlbum der Sonderklasse. Die Verbindung von progressivem Metal mit technisch versiertem Death- und Trash Metal und allem was dazwischen liegt, kann sich mehr als nur hören lassen. Was hier im Sekundentakt an Noten, Tempowechseln und Breaks verballert wird, kann live eigentlich nur ungesund sein für jede Nackenmuskulatur, aber was trotz aller technischen Finesse hervorsticht ist das Gespür für eingängige Gesangslinien. Was erwähnt werden muss, ist das neben StuBlock auch Gitarrist Tim Roth sowie alle anderen Mitglieder gesanglich glänzen. Vor allem die oft mehrstimmig vorgetragenen cleanen Passagen wissen zu gefallen. Wie bitte? Mehrstimmig, krass progressiv und trotzdem Eingängig? Das geht doch gar nicht! Und wie das geht! Jeder Song ist ein Ohrwurm der spätestens beim 2. oder 3. Durchlauf süchtig macht. Diese Durchläufe sollte man der Scheibe auch können, das Problem ist nur, dass man dann erstmal eine Weile nichts anderes mehr hören will… Und deswegen folgt dem ca. 35. gleich der 36. Durchlauf…



TRACKLISTE
1. Novus Inceptum
2. Severe Emotional Distress
3. Nothing
4. TImeless Winter
5. Out
6. A Past Beyond Memory
7. Surrounded By Night
8. Eternal
9. Pain Through Breathing
10. Suspension Of Disbelief
11. Paralyzed

Adam Sagan Drums
Rob Doherty Guitar / Vocals
Tim Roth Guitar / Vocals
Troy Bleich Bass / Vocals
Stu Block Lead Vocals


// bazzshot666

 ec

: Rezeption Collapse

© hotel666 2006-2021 - All rights reserved
designed by EyeSeeRed.com
top