: Community

: Verein

: Action

: Schlachtbank

: Bandsuche

: Sonstiges

Review zu Death Breath - Stinking Up The Night - 770 Hits
disc Band: Death Breath
Album: Stinking Up The Night
Genre: Death Metal
Rls. Datum: 06.10.2006
Label: Sound Poll
Laufzeit: 33:56 min
Wertung: 7.0 / 10.0
 
Für alle, die den 80ern nachtrauern und sich in der komplizierten Metalwelt von heute verzweifelt im Kreis drehen, gibt es jetzt Balsam auf die eitrigen Wunden, müffelnden und fleckig-infektiösen noch dazu. Death Breath, aktiv seit 2005, bestanden zunächst aus Nicke Andersson (Hellacopters), Robert Pehrsson und Mange Hedquist, wobei letzterer die Stinkmäulchen mittlerweile jedoch verlassen hat.
Death Breath setzen voll und ganz auf die uralte Schule und kopieren munter Bands wie beispielsweise Nihilist, alte Death, Autopsy, Possessed und Repulsion.
Freunde des düsteren und simplen 80er Rumpeldeaths sei diese Scheibe vorbehaltlos empfohlen. Wer auf ordentliche Produktionen, spieltechnische Meisterwerke und Konzepte über Frodo Beutlin steht, kann hier nur verlieren. Bei Death Breath gibt es nur rohesten Oldschool mit schlechtem Atem, Splatter- bis Nonsenstexten und jede Menge Spaß.

// untergangsmelder

 ec

: Rezeption Collapse

© hotel666 2006-2021 - All rights reserved
designed by EyeSeeRed.com
top