: Community

: Verein

: Action

: Schlachtbank

: Bandsuche

: Sonstiges

Interview mit The Atmosfear
Band: The Atmosfear
Homepage: http://www.the-atmosfear.de/
Datum: 01.11.2006
 
https://www.hotel666.de/tmp/theatmosfear33.jpg

Hier ein Interview mit Olle (Sänger) von The ATMOSFEAR


-------------------------------------------------------------------------------------------

1.) Habt ihr oder einige von euch vorher in anderen Bands gespielt
bzw. tut dies immer noch? Erzählt mal euren musikalischen Werdegang?



Hi Necro, den Werdegang willst du wissen? Ohh! Ich mache es ganz kurz: Seit 95 Thrash-Death mit Melodien aus Duderstadt, erster Gig mit Dark At Dawn, 1.Gewinner verschiedener lokaler Bandwettbewerbe bei denen auch Eric Fish und Leute von Nuclear Blast bzw. Rammstein in der Jury saßen, dann Konzerte in fast ganz Deutschland, immer wenn es weiter hätte gehen können ist jemand aus der Band wegen beruflichen oder persönlichen Gründen ausgestiegen, so dass wir jedes mal zurück geworfen wurden..
Drei Alben haben wir aufgenommen die allesamt bravouröse Reviews und Bewertungen bekommen haben, mit den Anmerkungen eigenständig, technisch, komplex, mutig und innovativ.
Ein paar Samplerbeiträge z.b vom ETERNITY-Mag, oder auf DARKBOUND. Tour Support von BELPHEGOR haben wir auf deren Infernal Live-Orgasm-Tour gemacht, während wir selbst grad auf unserer "LOSE THE PAIN "-Tour 2002/ 2003 waren. Dann Produktions-Vertrag mit DARKBOUND. Jetzt geht’s weiter?
Puuuh...
Jeder von uns hat vorher in regionalen Bands seine Anfänge gehabt und konzentriert sich jetzt auf The ATMOSFEAR
Finanziell fast immer auf Selbstkostenniveau, aber enthusiastisch.

-------------------------------------------------------------------------------------------

2.) Auf welche Veröffentlichungen könnt ihr bislang zurückblicken, was für Veröffentlichungen sind geplant?


Im Wesentlichen sind das die Alben "Shadow In Your Dreams", "Millenium of Thorns" und "LOST PAIN" Zwischendurch gab’s immer mal ein Lebenszeichen a´la "LOSE THE PAIN-Compilation"; "Feelings-Urgency of dark Emotions" EP/ Tape, und natürlich unser Erstlingswerk-Demo Tape " Beyond the...ATMOSFEAR" Sampler - Beiträge habe ich bereits erwähnt, und als nächstes ist ne DVD geplant. Der Veröffentlichungstermin hängt allerdings von der Schnelligkeit unserer ehrenamtlichen Kollegen bzw. Kumpels ab.
Das Material muss ja bearbeitet werden, und das ist vorstellbar ein hoher Zeitaufwand

-------------------------------------------------------------------------------------------

3.) Was macht ihr sonst so (Berufe, Hobbys)?


Frank- unser Drummer studiert Maschinenbau, Lars ist Fachinformatiker, Andy ist Betriebswirt und Versicherungsfachmann, und ich selbst habe den Beruf des Zahntechnikers und Erziehers., bin momentan aber arbeitslos obwohl ich für Nov. ne Job-Zusage als Erzieher hatte. Die Arbeitsstelle war nach den Bürgermeisterwahlen dann hinfällig -weil ja "Geld gespart" werden muss....

-------------------------------------------------------------------------------------------

4.) Gibt es irgendwelche nennenswerten Einflüsse (Religion,
Zeitgeschehen usw.) für eure Musik? Was behandeln eure Texte?



Musikalisch betrachtet fließt die Musik die wir selbst gerne hören als wesentlicher Einfluss mit ein. Da hat jeder seine eigenen Vorlieben. Im Prinzip aber hauptsächlich Death Metal.
Textmäßig lasse ich mich immer von meinem Gefühlsleben inspirieren. Manchmal von Büchern,-"Der Pfad des Friedvollen Kriegers" von Dan Millmann z.B., Misanthropie kommt auch immer wieder mit durch, aber auch klassische Metal - Themen.
Beim Singen selbst lasse ich mir aber sehr viel künstlerische Freiheit in der Interpretation der Texte. Das Gesungene stimmt häufiger nicht mit dem überein was abgedruckt wird. Ganz einfach weil es sich bei den Aufnahmen so ergeben hat etwas anderes einzusingen welches besser klingt. Die ursprünglichen Texte sind mir aber wichtig, deswegen lasse ich sie abdrucken

-------------------------------------------------------------------------------------------

5.) Gibt es etwas Bestimmtes, das ihr mit eurer Musik ausdrücken wollt?


Klar. Emotionen. Im Wesentlichen ist das Wut, Depressionen, bzw. besser ausgedrückt Melancholie die uns auch immer mal wieder befällt :-)

-------------------------------------------------------------------------------------------

6.) Was soll eure Musik dem Hörer vermitteln?


Kraft und die eigene Gefühlswelt erleben. Das ist was ich selbst gerne an Musik mag.
Musik für jeden Moment des Lebens eben.

-------------------------------------------------------------------------------------------

7.) Wie sieht die Zukunft aus? Was habt ihr geplant?


Die Zukunft? Hmm, vielleicht kommt der nukleare Holocaust? :-)...
Wer weiß das schon?
Was die Band angeht wollen wir baldmöglichst wieder so viele Konzerte spielen wie möglich. In den vergangen Monaten war das aus den verschiedensten Gründen nicht immer möglich, die DVD soll veröffentlicht werden, ne zusammenhängende Tour wäre auch mal wieder ganz witzig,(nachdem 2 Touren ins Wasser fallen mussten
Und in ganz naher Zukunft - am 16.Dezember- veranstalten wir zum 6ten Mal wieder das U.NITED F.ORCES F.ESTIVAL in Osterode. Diesmal dank dir Necro, mit Carbon- der Carcass Cover Band aus Goslar, außerdem aber auch IZEGRIM- Thrash aus Holland mit zur Hälfte weiblichen Mitgliedern, sowie UNDERCROFT welche aus Chile stammen. Die machen sehr brachialen Todesthrash a´la Sepultura. Wenn du dir die Evilusion-Platte anhörst: Power ohne Ende!

-------------------------------------------------------------------------------------------

8.) Seit wann hört ihr Metal, wie seid ihr dazu gekommen?


Puh! Länger als mein halbes Leben, seitdem ich 13 bin. Am Sonntag werd ich 32. Andy und Lars ungefähr genauso lang, und Fränky so seit ein paar Jahren

-------------------------------------------------------------------------------------------

9.) Was war eure erste Platte? Wie bist du/seid ihr zum Metal gekommen?


Wir alle sind durch Freunde zum Metal Fan geworden indem wir uns immer mehr Platten ausgeliehen und besorgt haben.
Meine erste Platte war ne Single zum Film " Full Metal Jacket".
War zwar nicht richtig Metal- aber immerhin kommt der Begriff Metal bereits darin vor Har,har :-)
Danach kam aber auch schon das Album "Keeper of the 7 Keys" von HELLOWEEN weil ich in der Musiksendung "Formel1" ein Video von Helloween gesehen hab Die Kürbisse waren auch cool! Vorher hatte ich mir die Kassetten meiner Schwester geklaut auf der Number of the Beast" von IRON MAIDEN drauf war.
Zu der Zeit stand ich aber auch auf Bon Jovi und Europe usw. Nächstes Album: Overkill.
Über den Kollegen von meinem Papa waren dann noch schnell Doro & Warlock, Dio -kassetten usw. besorgt Und dann in meiner Pfadfindergruppe kamen dann ganz schnell nach und nach KREATOR, SODOM, DESTRUCTION, SLAYER usw. ins Repertoire hinzu.
Lars war mit der schwarzen METALLICA am Start - der ist ja noch etwas jünger ;-) und Andy lief mit AC/DC" Hells Bells" auf. Bis der den ersten ATMOSFEAR-Gig gesehen hat stand der noch gar nicht auf Death Metal :-)Jahar aber jetzt schon.
Frank hat ebenso durch Schulkameraden und Freunde in die Gefilde des Metals gefunden uns zieht sich immer mehr und heftigeren Death Metal a´la KATAKLYSM, VITAL REMAINS, DEICIDE usw. rein

-------------------------------------------------------------------------------------------

10.) Könnt ihr euch vorstellen, mal von der Musik zu leben? Hofft ihr das eines
Tages mal zu können, oder ist es ein Hobby und zieht ihr ein geregeltes Leben vor?



Ehrlich gesagt ist der Zug abgefahren. Wir sehen das nur noch als sehr intensives Hobby an, wollen dabei soviel wie möglich erleben, rumkommen und Spaß haben. Aber davon leben wollen wir von der Musik nicht. Wenn Andy und ich 10 Jahre jünger wären wäre das sicherlich was anderes ;-)

-------------------------------------------------------------------------------------------

11.) Mit wem würdest/würdet du/ihr am liebsten mal zusammen arbeiten?
Lebende wie Tode sind erlaubt. Wie würde deine Traumband aussehen?



Andy und Lars haben mal den Wunsch geäußert nichts dagegen zu haben mit Peter Tägtgren zusammen zu arbeiten. Ich ziehe JohnTardy oder Mille Petrozza vor ;-)

Meine Traumband? Am Bass Chris Van Drunen, 1 Gitarre Schirenc von Pungent Stench, 2te Gitarre Mille Petrozza, und am Schlagzeug jemand von Kataklysm, Hidden in the Fog oder Gorezone? Am Gesang wäre natürlich am John Tardy am Start- ich bezweifle ehrlich gesagt das die sich alle langfristig verstehen würden har,har...

-------------------------------------------------------------------------------------------

12.) Mal was zur Unterhaltung. Was war denn eurer schlimmster Patzer auf der Bühne oder im Studio?


Hmm? Einmal das Rockharz 2003 bei dem Andy und der Lars total besoffen auf der Bühne standen - Lars sagt immer so besoffen war ich gar nicht und Andy war der Meinung die ganze Welt sei nur wegen uns da ;-)- ich hatte aber Schiss das Andy von der Bühne fällt. Auf jeden Fall waren die so knülle das es ein Wunder war das wir unsere Songs überhaupt richtig spielen konnten. Oder in Clausthal hatten wir ein Gig wo Stephan am Schlagzeug ne ganze Flasche Absinth undundund getrunken hatte und nach dem Gig und am liebsten direkt auf der Bühne eingeschlafen wäre.. Jahaar da haben wir alle zuviel getrunken :-) Ansonsten gibt’s immer mal wieder kleiner Patzer. Im Studio ist unsere komplette Aufnahme weg gewesen so dass wir fürchten mussten alles noch einmal aufnehmen und mixen zu müssen, durch die moderne Technik war dann aber zum Glück doch alles gerettet.

-------------------------------------------------------------------------------------------

13.) Gibt es einen Song, den du gerne geschrieben hättest?


Nööö, eigentlich nicht... Wenn man allerdings den finanziellen Aspekt sieht ist es sicherlich rentabel Smoke on the Water oder Knockin´on Heavens Door. Wenn ich die Tantiemen dafür einfahren könnte würde ich mir ein schönes Leben ohne finanzielle Sorgen machen :-)

-------------------------------------------------------------------------------------------

14.) Abschließend ein paar Sätze von euch an unsere Leser!!!


Da ich das Inti grad allein beantworten muss sag ich nur: cool das es den Metal gibt und ein Glück wird er nie aussterben.
Eins ist mir aber aufgefallen, und zwar die Tendenz nur noch zu konsumieren. Es gibt zwar viele Leute die sich den Arsch für die Szene aufreißen, aber leider auch viel die lieber "die andern" machen lassen.
Es wäre schön wenn wir alle bewusst durchs Leben latschen und die Augen dafür geöffnet haben um zu erkennen wer Hilfe oder Unterstützung bracht.
In diesem Sinne hoffe ich sehen wir uns aufm UNITED FORCES in Osterode - was ja auch "mit vereinten Kräften heißt ;-)- und feiern mit vereinten Kräften.

Dir Necro danke ich für das Interview und das letzte Konzert in Braunschweig. War echt super wie hilfsbereit alle Hotel 666-leute waren. Der Soundcheck war auch sehr witzig und spaßig und überhaupt.. Grüß mir deine Jungs und sag ihnen noch mal Danke!
War ein sehr geiler Abend der echt Spaß gebracht hat. Nette Leute- genug Bier- sogar etwas zuviel für mich ;-) Ne Menge Spaß am Merch- stand...war schon cool.
Macht weiter so!
Hau rein!
// NECRO

 ec

: Rezeption Collapse

© hotel666 2006-2018 - All rights reserved
designed by EyeSeeRed.com
top