Zurück zum Portal | Alles als gelesen markieren | Suche | Wer ist online? | Shoutbox
User angemeldet: 1505 davon 0 aktiv.
Zuletzt registriert: Mona
User online im Forum:
4886 Threads, 39492 Posts
29 Interviews, 1002 Reviews, 1858 Bands, 1806 Mp3s, 84 Videos
Loading...
Forum » Off-Topic » Leipziger Allerlei » Mal wieder Frei.Wild
<< <123> >>
dertrion
Portier
user_avatar
VMitglied
Posts: 732
14.02.08, 00:35
Mal wieder Frei.Wild  Zitieren icon icon 06.12.12, 18:40
Zitat:
Originally Posted by Barry_Whitetrash, 01.11.12, 15:51


:P
Ihr Kommentar zu FW ist auch hammer:
"Frei.Wild sind eine junge Band und ich finde es einfach Wahnsinn, was sich diese Jungs da aufgebaut haben. Ich mag Punker wirklich sehr, besonders der Sänger erinnert mich an die frühen 80er und ich steh total auf diese Punk-Attitüde - wild und frei und voller Energie - ich finde das großartig!"
http://www.pressuremagazine.de/interview/3232/doro...l-deutschrock-und-kuriose-erlebnisse-auf-tour.html
:rofl:



Ist zwar schon etwas her, aber bin hier auf diesen Beitrag gestoßen:
http://www.youtube.com/watch?v=HucLpXRRz3Y

Jupiter Jones haben deshalb krasse Kritik wegen ihrer Statements in dem Betrag bekommen und haben auf ihrer Facebookseite nun folgenden Kommentar hinterlassen:

Aus gegebenem Anlass - Ein Statement zum „Aspekte“ Bericht über Frei.Wild

Verehrte Frei.Wild Fans.
Da ist ja ordentlich was los, auf unserer Seite, seitdem Ihr uns für Euch entdeckt habt. Wir möchten gerne, so kurz und knackig wie möglich und so ausführlich wie nötig, ein paar Worte dazu verlieren. Dies hier ist nicht als Rechtfertigung zu verstehen, denn einer Rechtfertigung bedarf es nicht. Allerdings gibt es offensichtlichen Erklärungsbedarf:
In der hitzig diskutierten Sendung wurden zwei Aussagen von uns untergebracht. Eine davon besagte, dass man nicht nationalistisches Gedankengut verbreiten und gleichzeitig behaupten sollte, dass man eine unpolitische Band sei.
Nationalismus ist nicht gleichzusetzen mit Nationalsozialismus. Den Unterschied findet Ihr bitte selber raus, dazu gibt es Google und Wikipedia. Dies hier wird keine Nachhilfestunde in Geschichte und Politik. Um aber die Lücke kurz zu schließen: Nicht jeder Nationalist ist gleich ein Nationalsozialist, kurz Nazi, er definiert aber weite Teile seiner eigenen Identität über seine Nation und ihr kulturelles Erbe. Eine Haltung, die wir nicht verstehen und nicht gutheißen, da wir der Meinung sind, dass alle Menschen erst einmal gleich sind, egal welcher Nationalität sie angehören.
Diese nationalistische Attitüde findet sich in derart vielen Frei.Wild Texten wieder, dass sie sich schwer verleugnen lässt und spiegelt klar eine politische Haltung wider. Wir denken, Ihr kennt die Texte wohl am besten, genügend Beispiele wurden im Beitrag ja gezeigt. Allesamt aktuelle Konzertaufnahmen. Texte, die Ihr mitsingt, über die Ihr Euch definiert. Wenn Ihr also so klar auf politischer Ebene Stellung bezieht, dann informiert Euch doch bitte auch dementsprechend.
So viel also zu diesem Thema. Wir sagen „Frei.Wild sind keine Nazis, sie sind aber auch nicht unpolitisch, denn sie sind ja nun offensichtlich mal sehr nationalistisch, völkisch, patriotisch unterwegs.“ Ihr hört „Frei.Wild sind Nazis! Punkt.“
Schade genug. Uns allerdings dann im Gegenzug vorzuwerfen, dass wir uns nicht informiert hätten, ist schon ziemlich dreist, vor allem, da Ihr offensichtlich selber in einem ziemlichen Informationsloch steckt. Eine andere Auffassung lässt Eure Reaktion leider nicht zu. Wir sind nicht erst seit Heute im Thema, wir haben recherchiert, wir haben eine Meinung. Eine Meinung, die wir uns selbst angeeignet haben, frei von Vorgaben von Außen.
Aussage zwei bezieht sich auf die Instrumentalisierung durch rechtes Pack:
Wie könnt Ihr denn bitte, wie nur wenige Sekunden vorher berichtet, mit ansehen, dass zwei freimütig nationalsozialistische Arschlöcher Eure Lieblingsband Frei.Wild zu ihren Gunsten nutzt, behauptet, dass sie zu unerfreulichen 80% die Interessen von Rechts Außen vertritt und deswegen echt wertvoll und echt nützlich für den nationalen Widerstand sind und dann gegen die schießen, die sagen „Leute, passt mal auf. Das ist echt gefährlich. Ihr werdet da zugunsten von ekelhaften Ideologien genutzt, das ist so nicht richtig, denkt mal drüber nach, macht was dagegen und spart Euch doch einfach Thematiken, die diesen Schwachmaten in die Hände spielen.“
Wo ist denn nun der Shitstorm auf den Seiten der beiden Halunken aus dem Webvideo? Wo ist denn der Aufmarsch bei der NPD? Der kommt nicht zustande. Wie traurig. Ehrlich.
Auch hier ist es vielleicht wieder eine Verständnisfrage. Instrumentalisiert zu werden ist keine freiwillige Handlung. Man wird, meist entgegen der eigenen Haltung und zugunsten der Interessen Anderer, benutzt. Das sagen wir im Beitrag. Wir sagen auch, dass das gefährlich ist. Gefährlich für die Gesellschaft, gefährlich für die Band und gefährlich für Euch. Interessant, dass es gerade wir sind, denen Ihr im hohen Bogen ans Bein pinkelt. Wir haben uns in einem Beitrag gezeigt, von dem wir wussten, dass er als Essenz hervorbringt, dass Frei.Wild eben keine Nazis sind, allerdings einiges zutun haben, um das auch endgültig und für jeden verständlich klarzustellen. Dass sie eine Aufgabe und eine Pflicht zu erfüllen haben, um aus dieser Grauzone herauszukommen. Dann wäre Ruhe, auch für Euch. Klar haben wir Kritik geübt, aber Leute, diese Kritik ist nun mal leider berechtigt und wer das nicht vertragen kann, dem können wir nicht helfen, indem wir es ihm Recht machen.
Im Großen und Ganzen sind die Reaktionen hier leider echt unterirdisch geraten. Null Raum für Reflexion und Diskussion, stumpfer, subjektiver Hass und Pöbeleien. Als Hauptargument für unser Statement wird größtenteils Neid angeführt. Hier gibt es keinen Neid. Stellt Euch vor, man kann auch als Musiker eine Meinung haben, ohne damit Geld verdienen zu wollen.
Wir können uns nicht vorstellen, dass Frei.Wild auf solche Reaktionen stolz sein können. Ihr solltet es auf keinen Fall sein. Und geholfen hat Euch das sicher nicht. Es festigt nur ein Bild in der Öffentlichkeit, das Ihr eigentlich überhaupt nicht leiden könnt. Denkt darüber mal nach.

Jupiter Jones
Nicholas, Sascha, Hont, Becks

Hier der Link zum Kommentar:
https://www.facebook.com/jupiterjonesmusic/posts/397895590288661

____________________

you're never too young to rock,
you're never too young to be awesome
and you're never too old to be young.



Barry_Whitetrash
Concierge
user_avatar
Mitglied
Posts: 1898
22.01.06, 15:03
  Zitieren icon icon 06.12.12, 21:54
Zu dieser Art von Fans hat ja Olli Schulz schon alles gesagt: http://www.youtube.com/watch?v=i_KO1h3bRKs

____________________

"Ich erinnere mich noch, wie ich vor 25 Jahren am Vatikan einer Nonne ein Kreuz abkaufte und anschließend draufpisste. Das war die ultimative Schändung. Diese Typen in den Pluderhosen wollten mich umgehend verhaften. Ich redete mich damit raus, dass ich ne schwache Blase hätte und partout kein Klo in der Nähe gewesen wäre, haha!"
(Peter Hobbs)



Bitchfinder General
Chefkoch
user_avatar
Mitglied
Posts: 2135
06.01.06, 18:56
  Zitieren icon icon 07.12.12, 16:28
Der Unterschied zwischen Onkelz-Fans und Frei.Wild-Fans ist, dass die Onkelz-Fans kein Internet hatten. Zum Glück!

____________________

"Es ist eine richtige Krankheit. Ich bin gezwungen mich für Kreaturen zu interessieren, die nichts mit mir zu tun haben. Die unerträglich sind und launisch. Genau so ist es. So ist die Heterosexualität." (Frédéric Beigbeder)

LOVE MUSIC
HATE FASCISM



Barry_Whitetrash
Concierge
user_avatar
Mitglied
Posts: 1898
22.01.06, 15:03
  Zitieren icon icon 07.12.12, 18:37
Zitat:
Originally Posted by Bitchfinder General, 07.12.12, 16:28

Der Unterschied zwischen Onkelz-Fans und Frei.Wild-Fans ist, dass die Onkelz-Fans kein Internet hatten. Zum Glück!

Dein Kommentar ist voll schlecht recherchiert und außerdem bist du neidisch auf den Erfolg von Frei.Wild.
:rofl:

____________________

"Ich erinnere mich noch, wie ich vor 25 Jahren am Vatikan einer Nonne ein Kreuz abkaufte und anschließend draufpisste. Das war die ultimative Schändung. Diese Typen in den Pluderhosen wollten mich umgehend verhaften. Ich redete mich damit raus, dass ich ne schwache Blase hätte und partout kein Klo in der Nähe gewesen wäre, haha!"
(Peter Hobbs)



Bitchfinder General
Chefkoch
user_avatar
Mitglied
Posts: 2135
06.01.06, 18:56
  Zitieren icon icon 08.12.12, 11:14
Und ausserdem schwinge ich immer die Nazikeule. :D

____________________

"Es ist eine richtige Krankheit. Ich bin gezwungen mich für Kreaturen zu interessieren, die nichts mit mir zu tun haben. Die unerträglich sind und launisch. Genau so ist es. So ist die Heterosexualität." (Frédéric Beigbeder)

LOVE MUSIC
HATE FASCISM



pop iDole
Azubi
user_avatar
VMitglied
Posts: 109
16.01.12, 13:54
  Zitieren icon icon 08.12.12, 11:42
Ich find ja die Kommentare der Stroh.Dumm Fans auf den Facebookbeitrag super. Zeugen sehr davon das sie sich kritisch mit den Text auseinandergesetzt haben.

____________________





Barry_Whitetrash
Concierge
user_avatar
Mitglied
Posts: 1898
22.01.06, 15:03
  Zitieren icon icon 08.12.12, 13:56
Zitat:
Originally Posted by Bitchfinder General, 08.12.12, 11:14

Und ausserdem schwinge ich immer die Nazikeule. :D

Deine Anschuldigungen gebähren jeder Grundlage!!!!! :rofl:

____________________

"Ich erinnere mich noch, wie ich vor 25 Jahren am Vatikan einer Nonne ein Kreuz abkaufte und anschließend draufpisste. Das war die ultimative Schändung. Diese Typen in den Pluderhosen wollten mich umgehend verhaften. Ich redete mich damit raus, dass ich ne schwache Blase hätte und partout kein Klo in der Nähe gewesen wäre, haha!"
(Peter Hobbs)



Barry_Whitetrash
Concierge
user_avatar
Mitglied
Posts: 1898
22.01.06, 15:03
  Zitieren icon icon 08.12.12, 13:57
Zitat:
Originally Posted by pop iDole, 08.12.12, 11:42

Ich find ja die Kommentare der Stroh.Dumm Fans auf den Facebookbeitrag super. Zeugen sehr davon das sie sich kritisch mit den Text auseinandergesetzt haben.

Textverständnis gehört zu den größten Stärken der FW-Fans.;-)

____________________

"Ich erinnere mich noch, wie ich vor 25 Jahren am Vatikan einer Nonne ein Kreuz abkaufte und anschließend draufpisste. Das war die ultimative Schändung. Diese Typen in den Pluderhosen wollten mich umgehend verhaften. Ich redete mich damit raus, dass ich ne schwache Blase hätte und partout kein Klo in der Nähe gewesen wäre, haha!"
(Peter Hobbs)



Ingo Star
Concierge
user_avatar
VMitglied
Posts: 1850
22.02.08, 19:53
  Zitieren icon icon 31.01.13, 21:44
es passt zu gut hierher. bei dem billing wird jedem was geboten. http://www.alpen-flair.com/index.php/de/newsflair :rofl:

____________________

And anyone who believes that just more money in your wallet is a ticket to a better world, is just a bit naive or completely egoistic (Hellsongs - Animal Army)



Barry_Whitetrash
Concierge
user_avatar
Mitglied
Posts: 1898
22.01.06, 15:03
  Zitieren icon icon 31.01.13, 23:31
Frei.Wild und GG auf einem Festival.
German Patriot trifft auf Südtirol :rofl:

____________________

"Ich erinnere mich noch, wie ich vor 25 Jahren am Vatikan einer Nonne ein Kreuz abkaufte und anschließend draufpisste. Das war die ultimative Schändung. Diese Typen in den Pluderhosen wollten mich umgehend verhaften. Ich redete mich damit raus, dass ich ne schwache Blase hätte und partout kein Klo in der Nähe gewesen wäre, haha!"
(Peter Hobbs)



<< <123> >>
Stats
 
© hotel666 2006-2020 - All rights reserved
designed by EyeSeeRed.com
top