: Community

: Verein

: Action

: Schlachtbank

: Bandsuche

: Sonstiges

Reviews

cover cover cover cover cover cover

cover Stråle - Bourbon Souls - 8.5 von Rudi
Rico Unglaube hält mit seinem Label F.D.A.-Records auch immer wieder gerne mal Ausschau nach Bands, die nicht dem üblichen Portfolio seines Labels entsprechen. Das war mir beim Anblick der hier zu besprechenden Scheibe auch gleich bewusst. Es ist also mal wieder an der Zeit für eine Reise in andere musikalische Gefilde, und da mir diese bisherigen F.D.A.-Exkurse immer gut gefal...

cover Scalpture - Eisenzeit - 9.5 von Rudi
Manchmal werde ich doch eines Besseren belehrt, denn mit der vorliegenden Scheibe und der zugehörigen Band habe ich wahrlich so nicht gerechnet. Die Rede ist von den Bielefeldern Scalpture und ihrem zweiten Longplayer namens "Eisenzeit", der just als CD über ihr Label F.D.A.-Records und als Vinyl über Fucking Kill Records veröffentlicht wurde. Der Name ist ja sicherlich schon e...

cover Invictus - The Catacombs Of Fear - 8.5 von Rudi
Heute geht es um die noch recht junge Gruppe namens Invictus aus Japan, gegründet 2015, die just nach zwei Singles und einer Split (alles über Obiteration Records) ihren ersten Longplayer namens "The Catacombs Of Fear" über F.D.A. Records aus dem Reich der Toten auf uns Lebende losgelassen haben. Bei japanischen Bands denke ich sogleich an z.B. Coffins, Anatomia, Transgressor, ...

cover Profanator - Fallen - 9.0 von Rudi
Heute bespreche ich mal einen Re-Release aus dem Jahre 2018. Es geht um das vierte Album namens "Fallen" einer mir bis dato unbekannten mexikanischen Band namens Profanator, welches bisher nur über zwei Labels aus ihrem Heimatland veröffentlicht wurde. Beim Anblick des Logos, des Artworks und des verantwortlichen Labels (F.D.A. Records) habe ich natürlich sofort auf Death Metal...

cover Graveyard Ghoul - Dissolution Of Flesh - 9.5 von Rudi
Heute gibt es mal eine Besprechung für eine piekfeine Kassette :). Sie kam zwar schon im November heraus, ist aber einfach zu gut, um nicht besprochen zu werden :). Um an diesen verwesten, verteufelten und gotteslästerlichen Spuk zu kommen, musste Steffen Brandes zu unheiliger Zeit unter einem blutroten Mond tief in ungeweihter Erde graben, um uns dieses Artefakt aus der Welt d...

cover Revel in Flesh - The Hour Of The Avenger - 10.0 von Rudi
Da haben der rottige Sickolaus und sein siffiger Kumpan, der Krampus, ja 2019 in verfluchtestem und modrigstem Friedhofboden gegraben, um uns dieses absolut grandiose Meisterwerk todesbleierner Tonkunst in unsere stinkigen Sargträgerstiefel stecken zu können :). Ihr wundert euch, dass ich schon gleich zu Beginn in höchsten Tönen spreche? Leute, es geht hier um die allmächtigen ...

Interviews

16.10.2018 Slaughterday
10.10.2018 Chaos Path
05.03.2018 Bald Anders
26.12.2017 Endseeker
07.01.2017 Revel in Flesh
05.07.2016 Reactory

: Rezeption Collapse

© hotel666 2006-2020 - All rights reserved
designed by EyeSeeRed.com
top